13. September 2019 um 05:54

Wo Paparazzi den Papst in Badehose jagten

Papst Benedikt wurde nach seinen Auftritten in Rom in die Sommerresidenz nach Castel Gandolfo geflogen. Schon seine Vorgänger suchten dort Ruhe. Dabei kann das Domizil auf eine bewegte Geschichte zurückblicken – es war Versteck von Juden vor den Nazis, Entbindungsstation und Ziel von Paparazzi.

 

https://www.spiegel.de/geschichte/vatikan-residenz-castel-gandolfo-wo-die-paepste-urlaub-machen-a-951055.html

 


DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:


Jesus zeiht nach Galiläa und trifft dort am See auf die beiden Brüder Simon Petrus und Andreas. Er fordert sie auf, ihm zu folgen, er sagt ihnen: „Ich werde euch zu Menschenfischern machen.“ und sie folgen ihm. 🐟   Wenig später trifft er auch die Brüder Jacobus und Johannes und fordert auch sie auf, ihm …
» weiterlesen