15. Mai 2019 um 14:00

Was passiert mit den öffentlichen Mitteln?

Die Gesamtkirchengemeinde Friedrichshafen erhielt im Jahr 2017 von der öffentlichen Hand insgesamt 5,16 Mio. Euro für ihre sozialen Angebote in Friedrichshafen. Dies entspricht 35% des Gesamtumsatzes in Höhe von 14,56 Mio. Euro.

Das bedeutet:

Zu 100 Euro von der öffentlichen Hand kommen noch:

  • 124 Euro aus Stiftungsmitteln der Zeppelin-Stiftung,
  • 4 Euro durch private Spenden,
  • 25 Euro durch die finanzielle Beteiligung der Eltern bzw. Leistungsnehmer,
  • 24 Euro aus Eigenmitteln der Gesamtkirchengemeinde selbst bzw. kirchliche Stellen und
  • Rund 6 Euro aus weiteren nicht öffentlichen Umsätzen hinzu

Insgesamt 93% der öffentlichen Zuflüsse der GKG (SROI 1) fließen als Steuern und Sozialversicherungsbeiträge direkt an die öffentliche Hand zurück. Das bedeutet, 4,8 Mio. Euro konnten von der öffentlichen Hand wieder an anderer Stelle eingesetzt werden.

 


DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:


Heiliger Nikolaus
  Heute feiern wir den Nikolausabend😊🥳.   Der heilige Nikolaus von Myra hat nichts mit dem Weihnachtsmann zu tun😟😳. Der heilige Nikolaus wurde nämlich so beliebt, weil er sein Gold an arme Menschen verteilte und ihnen dadurch ein besseres Leben ermöglichte😊🙏🎅.   Auch wir können unseren Mitmenschen helfen☺️🙃. Manchmal nur mit einer ganz kleinen Geste, …
» weiterlesen
#Advent
Endlich ist der erste Dezember gekommen und wir können das erste Türchen unseres Adventskalenders öffnen😊🥳👏. Mit jedem Türchen kommen wir dem Weihnachtswunder näher🙏⭐️.   Doch manchmal geht dieses auch neben all dem Weihnachts- und Alltagsstress unter🥵😫. Dann ist es Zeit, dass wir uns bewusst Zeit nehmen für uns selber und an einen schönen Moment denken😊🙃🎄. …
» weiterlesen