29. März 2018 um 08:02

#Versuchung

„Doch nicht schon wieder ich! Ganz ehrlich, ich hab schon so viel ausgehalten, dass kann jetzt echt nicht auch noch sein!“
 
Diese Gedanken kennen wir und so könnten auch die Gedanken Jesu aussehen, als er in Gethsemane betet.
Doch Jesus hadert mit seiner Situation und mit dem, was kommen wird. Die #Versuchung, den Kelch an sich vorbeigehen zu lassen, ihn einfach nicht anzunehmen und auszutrinken, steht im Raum. Zum Greifen nahe.
Doch er ist im Gespräch mit seinem Vater im Himmel. Dabei kommt er zu dem Schluss: „Aber es soll geschehen, was du willst; nicht, was ich will.“ Er schafft es, die Situation zu erkennen und dass er sich gerade zurücknehmen muss.
Wie erkennst du deine Versuchung?

 


DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:


Heiliger Nikolaus
  Heute feiern wir den Nikolausabend😊🥳.   Der heilige Nikolaus von Myra hat nichts mit dem Weihnachtsmann zu tun😟😳. Der heilige Nikolaus wurde nämlich so beliebt, weil er sein Gold an arme Menschen verteilte und ihnen dadurch ein besseres Leben ermöglichte😊🙏🎅.   Auch wir können unseren Mitmenschen helfen☺️🙃. Manchmal nur mit einer ganz kleinen Geste, …
» weiterlesen
#Advent
Endlich ist der erste Dezember gekommen und wir können das erste Türchen unseres Adventskalenders öffnen😊🥳👏. Mit jedem Türchen kommen wir dem Weihnachtswunder näher🙏⭐️.   Doch manchmal geht dieses auch neben all dem Weihnachts- und Alltagsstress unter🥵😫. Dann ist es Zeit, dass wir uns bewusst Zeit nehmen für uns selber und an einen schönen Moment denken😊🙃🎄. …
» weiterlesen