6. Dezember 2017 um 08:52

Nikolaustag

„Dann stell’ ich den Teller auf,
Nik’laus legt gewiß was drauf.
Lustig, lustig, traleralera!
Bald ist Nikolausabend da,
Bald ist Nikolausabend da.“

Dieses Lied kennt wirklich jeder. Und auch den darin besungenen Brauch, dass der Nikolaus kleine Geschenke bringt. Das kommt von der Geschichte, dass Nikolaus als junger Priester sein Geld an Frauen in seinem Dorf verteilte. Dadurch konnten sie heiraten und sowohl sie, als auch ihre Familien entkamen der Armut und dem Hunger.
So sind die Geschenke am Nikolaustag für uns auch ein Impulsgeber, zu sehen, wo unsere Gaben gebraucht werden und wir helfen können. Und es einfach zu machen. Das wird dann #legendär

Mehr über den heiligen Nikolaus gibt es hier: https://www.heiligenlexikon.de/BiographienN/Nikolaus_von_Myra.htm

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

5. Juni 2024 um 16:28
Impuls
Share on FacebookShare on Twitter
» weiterlesen
3. Juni 2024 um 16:00
Gebet
Gebet um Frieden – mitten im Krieg Herr Jesus Chris­tus, Krieg ver­setzt Men­schen in Angst und Panik. Krieg reißt Fami­li­en aus­ein­an­der, tötet – Men­schen und See­len. Krieg zer­stört Hab und Gut. Herr Jesus Chris­tus, Krieg ist Wahn­sinn. Wie mäch­tig ist der Ungeist, der mit Krieg, Zer­stö­rung und Tod droht. Wie hart ist die See­le, die …
» weiterlesen
1. Juni 2024 um 11:53
Impuls
Share on FacebookShare on Twitter
» weiterlesen