30. März 2018 um 08:11

Karfreitag

Jesus stirbt am Kreuz. Neben ihm zwei Verbrecher die ihm Gegensätzliches zurufen.
Der eine will Hilfe von Jesus und akzeptiert nicht, was er getan hat. Der andere gesteht seine Fehler ein und hofft, dass Jesus nach seinem Tod an ihn denkt und ihn nicht vergisst. Jesus antwortet ihm: Amen, ich sage dir: Heute noch wirst du mit mir im Paradies sein. Lk 23,42
 
Diesen Zwist in uns kennen wir in den für uns schlimmsten Momenten. Die eine Seite, die nicht akzeptieren will und die andere Seite, die akzeptiert und Frieden sucht.
Die #Versuchung, andere für seine Fehler zu beschuldigen und eigene Fehler nicht zu sehen, ist groß. Doch die Vergebung die uns allen Jesus Christus entgegenbringt, darf uns Kraft und Hoffnung geben, den richtigen Weg zu beschreiten.

 


DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:


#Advent
Endlich ist der erste Dezember gekommen und wir können das erste Türchen unseres Adventskalenders öffnen😊🥳👏. Mit jedem Türchen kommen wir dem Weihnachtswunder näher🙏⭐️.   Doch manchmal geht dieses auch neben all dem Weihnachts- und Alltagsstress unter🥵😫. Dann ist es Zeit, dass wir uns bewusst Zeit nehmen für uns selber und an einen schönen Moment denken😊🙃🎄. …
» weiterlesen
Heiliger
Heute feiert der Fischer Andreas aus Kapharnaum seinen Gedenktag😊🥳.   Als Andreas Jesus begegnete ist er so begeistert, dass er seine Heimatstadt verlässt, um Jesus zu folgen😯. Demzufolge war Andreas einer der ersten Jünger Jesu🙏. Nach Jesus Kreuzigung begibt sich Andreas auf Missionsreisen durch verschiedene Länder🤓. Der Überlieferung zufolge erlitt er während einer dieser Reisen …
» weiterlesen