26. Dezember 2017 um 07:15

Hl. Stephanus

Nach Weihnachten geht’s weiter.
Und wir merken, dass das Leben des kleinen, verwundbaren Kindes in der Krippe bedroht ist. Genau wie unser eigenes manchmal, in vielen verschiedenen Formen.
Deshalb feiern wir heute das Fest des heiligen Stephanus, des ersten Märtyrers. Dass es direkt nach Weihnachten liegt, zeigt uns, dass das Leben weitergeht, gefährlich und gefährdet ist. So liegen Freude und Trauer nah beieinander. Wie bei Stephanus‘ Martyrium, als er „den Himmel offen und die Herrlichkeit Gottes“ sah.
Einfach #legendär

Die Lebens- und Wirkungsgeschichte vom hl. Stephanus gibts hier: https://www.heiligenlexikon.de/BiographienS/Stephanus.htm

 


DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:


#Advent
Endlich ist der erste Dezember gekommen und wir können das erste Türchen unseres Adventskalenders öffnen😊🥳👏. Mit jedem Türchen kommen wir dem Weihnachtswunder näher🙏⭐️.   Doch manchmal geht dieses auch neben all dem Weihnachts- und Alltagsstress unter🥵😫. Dann ist es Zeit, dass wir uns bewusst Zeit nehmen für uns selber und an einen schönen Moment denken😊🙃🎄. …
» weiterlesen
Heiliger
Heute feiert der Fischer Andreas aus Kapharnaum seinen Gedenktag😊🥳.   Als Andreas Jesus begegnete ist er so begeistert, dass er seine Heimatstadt verlässt, um Jesus zu folgen😯. Demzufolge war Andreas einer der ersten Jünger Jesu🙏. Nach Jesus Kreuzigung begibt sich Andreas auf Missionsreisen durch verschiedene Länder🤓. Der Überlieferung zufolge erlitt er während einer dieser Reisen …
» weiterlesen