3. Juni 2019 um 08:00

Heiliger

„Diejenigen von Euch, die nicht beten, sollen an meiner Seite bleiben; die anderen sollen sich gegenüber an der Schilfwand aufstellen“ erklärte König Mwanga am 27. Mai 1886 in Uganda.

Karl Lwanga und 15 weitere Personen trafen ihre Entscheidung und gingen ihren Weg zur Wand. Ihnen war klar, dass dort ein brutaler Tod, auf dem Scheiterhaufen auf sie wartet. Als Reaktion auf ihren starken Glauben, wurde Karl Lwanga und seine Gefährten 1920 von Papst Benedikt XV selig gesprochen.

Obwohl Karl Lwanga wusste, dass er mit diesem Glaubensbekenntnis sterben würde, entschied er sich dennoch für die Schilfwand. Solche starken Entscheidungen zu treffen ist nicht immer leicht. So dürfen wir uns Karl Lwanga als ein Vorbild nehmen: zum einen im Handeln und zum anderen in unserer Lebens- und Glaubensentscheidung.

 


DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:


#Advent
Endlich ist der erste Dezember gekommen und wir können das erste Türchen unseres Adventskalenders öffnen😊🥳👏. Mit jedem Türchen kommen wir dem Weihnachtswunder näher🙏⭐️.   Doch manchmal geht dieses auch neben all dem Weihnachts- und Alltagsstress unter🥵😫. Dann ist es Zeit, dass wir uns bewusst Zeit nehmen für uns selber und an einen schönen Moment denken😊🙃🎄. …
» weiterlesen
Heiliger
Heute feiert der Fischer Andreas aus Kapharnaum seinen Gedenktag😊🥳.   Als Andreas Jesus begegnete ist er so begeistert, dass er seine Heimatstadt verlässt, um Jesus zu folgen😯. Demzufolge war Andreas einer der ersten Jünger Jesu🙏. Nach Jesus Kreuzigung begibt sich Andreas auf Missionsreisen durch verschiedene Länder🤓. Der Überlieferung zufolge erlitt er während einer dieser Reisen …
» weiterlesen