17. August 2019 um 14:05

Die Theatergruppe St.Petrus Canisius konnte eine überwältigende Spendensumme in Höhe von 3600 € übergeben

Die Theatergruppe St.Petrus Canisius konnte eine überwältigende Spendensumme in Höhe von 3600 € übergeben. Jeweils 1800 € erhielten der Ausschuss Mission-Entwicklung-Frieden-Polozk und die Gemeinde St.Petrus Canisius.

Der Erlös stammt aus den ausverkauften Aufführungen des Dinner-Krimis „Der Leichenschmaus“, und dem Verkauf von Waren aus der Partnerstadt Polozk im Dezember letzten Jahres. Auf dem Bild übergibt die Theatergruppe und das Küchenteam den Erlös an den Vorsitzenden den Kirchengemeinderates, Klaus Dieter Hornikel und an Marianne Dreßler, Vorsitzende des Polozk-Ausschusses.

 

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

Wusstest Du schon?
                                                Wir wünschen Dir heute dieses Gefühl. Genieß den Tag!😊🙏☀👍         Share on FacebookShare on Twitter
» weiterlesen