6. Februar 2022 um 22:01

Bibel

In unserem Leben geht es nicht darum, immer alles richtig zu machen.
Aber darum aus unseren Fehlern und Sünden zu lernen und daraus resultierend ein besserer Mensch zu werden.
Das zeigt uns auch das heutige Evangelium.
Gleichzeitig zeigt es aber auch das Bild eines gnädigen und menschenfreundlichen Gottes, der uns liebt wie wir sind.
So müssen wir keine Angst vor Fehlern haben, sondern können aus ihnen lernen und gleichzeitig sicher sein, dass Gott trotzdem bei uns ist.

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

29. Januar 2023 um 15:00
Bibel
Das heutige Tagesevangelium erzählt von der Bergpredigt, die Jesus vor den Menschen hielt, die ihm folgten:   Selig, die arm sind vor Gott; denn ihnen gehört das Himmelreich. Selig die Trauernden; denn sie werden getröstet werden. Selig die Sanftmütigen; denn sie werden das Land erben. Selig, die hungern und dürsten nach der Gerechtigkeit; denn sie …
» weiterlesen
26. Januar 2023 um 18:00
Impuls
Share on FacebookShare on Twitter
» weiterlesen
23. Januar 2023 um 17:06
Impuls
Share on FacebookShare on Twitter
» weiterlesen