21. Dezember 2020 um 13:03

Darum feiern wir Gottesdienste in Friedrichshafen, analog mit viel Raum in den Christmetten am Heilig Abend, digital für alle, die sich das Krippenspiel aus St. Columban und damit aus der Heimat auch in München oder nahe Frankfurt anschauen wollen, oder zum Lesen in der Ausgabe der Schwäbischen vom 24.12.
 
Es geht um verantwortlichen Mut und um eine vielfältige, auch ökumenische Antwort auf die Krise. Die Gottesdienste mit physischer Präsenz werden im Übrigen bei Überschreiten der 300er-Inzidenz mit sofortiger Wirkung abgesagt werden. Aktuell liegt der Wert für den Kreis bei 191 Infizierten (Quelle: Landratsamt, Sonntag 20.12. 16.30 Uhr)

https://www.sueddeutsche.de/politik/prantls-blick-weihnachten-gottesdienst-coronavirus-1.5153913

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

Wusstest Du schon?
                                                Wir wünschen Dir heute dieses Gefühl. Genieß den Tag!😊🙏☀👍         Share on FacebookShare on Twitter
» weiterlesen