15. Juni 2020 um 12:46

Die Kritik deines Chefs zu deinem neusten Projekt: Unverständlich.?‍♂️ Der Streit, den deine Freundin/dein Freund scheinbar grundlos vom Zaun gebrochen hat: Unverständlich. Die gesamte aktuelle Situation: Unverständlich. Frustrierend. Beängstigend!?

Ähnlich vor rund 2000 Jahren, Jesus plötzlich am Kreuz: Unverständlich. Für Einige sicher auch frustrierend und beängstigend. Aber: Beim Unverständnis endet die Geschichte nicht. Sie führt zu Verständnis. Oder: Es wird für Verständnis gesorgt. Denn als die Jünger von der Auferstehung erzählten, konnte sie jeder verstehen. Egal, welche Sprache der Gegenüber gesprochen hat. Die Botschaft war für alle #verständlich❤️

 


DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:


Jesus zeiht nach Galiläa und trifft dort am See auf die beiden Brüder Simon Petrus und Andreas. Er fordert sie auf, ihm zu folgen, er sagt ihnen: „Ich werde euch zu Menschenfischern machen.“ und sie folgen ihm. 🐟   Wenig später trifft er auch die Brüder Jacobus und Johannes und fordert auch sie auf, ihm …
» weiterlesen