5. Januar 2020 um 13:58

Filmmittag über das Diakonat

Am Sonntag, 12.1.20, findet um 15 Uhr im Valentin-Mohr-Saal ein Filmmittag mit Kaffee und Kuchen statt. Es wird die Dokumentation „Die durch den Staub gehen“ gezeigt. Ein Film zum 50 jährigen Diakonat in unserer Diözese. Rund 300 Diakone sind heute in der Diözese Rottenburg-Stuttgart tätig, ungefähr 3.000 in ganz Deutschland. Es sind verheiratete und unverheiratete Männer, die ihr Amt meist ehrenamtlich ausüben. Was ist ein Diakonat, wann ist es entstanden und mit welcher Intention? Wo steht es heute? Gibt es weibliche Diakone? All das wird im Film thematisiert und kann anschließend bei Kaffee und Kuchen besprochen werden. Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Gemeinsam unterwegs zur Diakonenweihe“

 


DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:


#Advent
Endlich ist der erste Dezember gekommen und wir können das erste Türchen unseres Adventskalenders öffnen😊🥳👏. Mit jedem Türchen kommen wir dem Weihnachtswunder näher🙏⭐️.   Doch manchmal geht dieses auch neben all dem Weihnachts- und Alltagsstress unter🥵😫. Dann ist es Zeit, dass wir uns bewusst Zeit nehmen für uns selber und an einen schönen Moment denken😊🙃🎄. …
» weiterlesen
Heiliger
Heute feiert der Fischer Andreas aus Kapharnaum seinen Gedenktag😊🥳.   Als Andreas Jesus begegnete ist er so begeistert, dass er seine Heimatstadt verlässt, um Jesus zu folgen😯. Demzufolge war Andreas einer der ersten Jünger Jesu🙏. Nach Jesus Kreuzigung begibt sich Andreas auf Missionsreisen durch verschiedene Länder🤓. Der Überlieferung zufolge erlitt er während einer dieser Reisen …
» weiterlesen