6. Juli 2021 um 20:14

Danke

Die Inzidenzwerte sinken und beinahe die Hälfte der Menschen ist durch Impfung oder Genesung geschützt. Wir wollen dennoch nicht den Eindruck erwecken, die Pandemie sei vorbei. Im Hinblick auf Mutationen und damit auf eine mögliche vierte Welle sind wir nur zurückhaltend optimistisch gestimmt. Dennoch scheint uns das gegenwärtige Atemholen in unserer Stadt ein geeigneter Zeitpunkt zu sein, um Danke zu sagen.

Seit Beginn der Pandemie waren die Erzieherinnen in unseren sechzehn Einrichtungen enormen Belastungen ausgesetzt. Kinder brauchen neben ihren Familien heute mehr denn je gute Betreuung und Bildung. Gerade kleine Kinder können mit Masken nicht umgehen, da ein Gesicht Orientierung und Sicherheit versprechen kann. Auch soziale Distanz kann mit Kindergartenkindern nicht verwirklicht werden. Diese Umstände haben die tägliche Arbeit am Kind über weite Strecken zu einer existentiellen Frage für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden lassen. Mut und höchstes Verantwortungsbewusstsein waren die Haltungen unserer Erziehe- rinnen in den vergangenen Monaten seit März 2020.

Wir zeigen mit dieser Anzeige unseren hohen Respekt für diese außergewöhnliche Einsatzbereitschaft und die professionelle Liebe zu den uns anvertrauten Kindern. Notbetreuung und laufend aktualisierte Verordnungen ließen eine normale und förderliche Situation kaum zu. Dennoch haben die vielen Frauen und auch die Männer in unseren Häusern an jedem der über dreihundert Öffnungstage bis an ihre Grenzen und darüber hinaus die über tausend Mädchen und Jungen betreut und ihnen Geborgenheit vermittelt, Werte vorgelebt und Freude geschenkt. Das wissen wir als Katholische Kirche Friedrichshafen und als Trägerin zu schätzen.

Wir danken allen Erzieherinnen und Erziehern in unseren siebzehn Einrichtungen: Kindergarten St. Petrus Canisius, Montessori-Kinderhaus St. Agnes, Kindergarten Ave Maria, Kindergarten St. Nikolaus, Kindergarten St. Columban, Kindergarten St. Maria, Kindergarten St. Christophorus, Kindergarten Maria Schutz und Kindergarten Dorfwiesen, Kindergarten St. Maria Ettenkirch, Kindergarten Zum Guten Hirten und Heilpädagogische Gruppe, Kindergarten Kitzenwiese, Kindergarten St. Antonius Hofinger Esch, Kindergarten Allmannsweiler, Kindergarten Raderach und Kinderhaus im Riedlepark.

Wir möchten uns abschließend auch bei der Zeppelinstiftung bedanken, die für unsere Stadt die finanzielle Unterstützung und die Koordination der Träger wahrnimmt,

hier namentlich dem Amt für Bildung, Betreuung und Sport.

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

Wusstest Du schon?
                                                Wir wünschen Dir heute dieses Gefühl. Genieß den Tag!😊🙏☀👍         Share on FacebookShare on Twitter
» weiterlesen